preload1
Philosophie
TECHNOlino bei Keller Blechtechnik GmbH
Keller Blechtechnik GmbH - Technolino 01 Keller Blechtechnik GmbH - Technolino 03TECHNOlino-Besuch vom Kindergarten St. Johannes in Forchheim bei Keller Blechtechnik

Keller übernimmt Partnerschaft für TECHNOlino

Die Keller Blechtechnik GmbH hat im Juli 2012 im Rahmen des Projekts TECHNOlino eine Betriebspartnerschaft für den Kindergarten St. Johannes in Forchheim übernommen.

TECHNOlino ist eine Initiative des Landes Baden-Württemberg und des Arbeitgeberverbands Südwestmetall. Ziel ist es, Kinder im Rahmen der frühkindlichen Bildung auf spielerische Art und Weise an den Umgang mit Naturwissenschaft und Technik heranzuführen.

Mit unserem gesellschaftlichen Engagement wollen wir als Familienunternehmen einen Beitrag zur wichtigen Förderung der Kleinen im Kindergartenalter leisten, begründet Antje Keller, Assistentin der Geschäftsleitung, die Entscheidung für die Betriebspartnerschaft. Für das Engagement bei TECHNOlino sei entscheidend gewesen, dass es sich um ein längerfristiges Projekt mit einer nachhaltigen Zielsetzung handelt. Es geht nicht darum, den Kindern Wissen einzutrichtern, betont Antje Keller. Vielmehr werde ihr Verständnis für Naturwissenschaft und Technik in spielerischer und kindgerechter Form geweckt.

So erhalten die Kinder in den eigens eingerichteten Forschungsecken unterschiedliche Materialien und Werkzeuge wie Lupen, Pipetten, Messbecher, Magnete und Kompasse zur Verfügung gestellt. Damit können sie in eigenen Projekten und im gemeinsamen Spiel technische und naturwissenschaftliche Phänomene beobachten und sich im gegenseitigen Austausch darüber Impulse geben. Auf diese Weise soll der natürliche Forschergeist der Kleinen angeregt werden. Keller wolle als Unternehmen mit einer mehr als 100-jährigen Tradition mit diesem Engagement auch unterstreichen, welch hohen Stellenwert eine gute Bildung als Basis für zukunftsfähige Arbeitsplätze in unserer Gesellschaft hat.

Die Idee für TECHNOlino geht auf das Jahr 2005 zurück. Damals wurde es von der Landesregierung und dem Arbeitgeberverband Südwestmetall zunächst als Modellprojekt in drei Regionen eingeführt und finanziert. Wegen der guten Nachfrage wurde es von 2009 an auf ganz Baden-Württemberg ausgeweitet. Mittlerweile nehmen 400 Kindertageseinrichtungen im Land teil. Die Federführung bei der Einführung hat die BBQ Berufliche Bildung GmbH. Die BBQ ist ein gemeinnütziger Bildungsträger mit mehr als 400 Mitarbeitern in 50 Niederlassungen.

Sie unterstützt die Kindergärten in der Startphase mit entsprechenden Qualifizierungsmaßnahmen für Erzieher und Erzieherinnen sowie bei der Ausstattung mit Lern- und Grundmaterialien zum Experimentieren. Die Betriebe, die eine Partnerschaft übernehmen, stellen personelle und finanzielle Ressourcen zur Verfügung. TECHNOlino steht unter der Schirmherrschaft des baden-württembergischen Kultusministeriums und ist Partner der bundesweiten Initiative Haus der kleinen Forscher (HdkF), Berlin.

Weitere Informationen über TECHNOlino unter www.start2000plus.de

Ihre Ansprechpartnerin:
Frau Antje Keller
Keller Blechtechnik GmbH
Wöllinger Straße 3 + 5
79346 Endingen a.K.
E-Mail: antje.keller@keller-blechtechnik.de
Tel: 07642 / 90737-0
 

Design by MEDIENHAUS DENZLINGEN